1. Geltungsbereich
  2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
  3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
  4. Preise und Versandkosten
  5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
  6. Zahlungsmodalitäten
  7. Eigentumsvorbehalt
  8. Speicherung des Vertragstextes
  9. Datenschutz
  10. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache

 

  1. Geltungsbereich
    1.1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen Bio-Obst Oberösterreich, 4407 Dietach, Asangstraße 21 (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
    1.2. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 8:00 bis 14:00 Uhr unter der Telefonnummer +43 676/842 21 46 54 sowie per E-Mail unter info@bio-obstkorb.at.
    1.3. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.
  2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
    2.1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Leistungsbeschreibungen in Werbeunterlagen sowie auf der Website des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.
    2.2. Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.
  3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
    3.1. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche „in den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche „abonnieren“ zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.
    3.2. Über die Schaltfläche „Bestellung bestätigen und absenden“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Abschluss eines Abonnements der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.
    3.3. Der Verkäufer schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Abo-Vertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer das bestellte Abonnement freigibt und damit dem Kunden eine Bestätigung des Abonnements per E-Mail zusendet.
    3.4. Die Lieferungen im Abo-Bezug mit der gewählten Liefermenge und im gewählten Lieferintervall werden so lange durchgeführt, bis das Abo vom Kunden über die Online-Abo-Verwaltung oder per E-Mail ausgesetzt, abgeändert oder storniert wird. Unterbrechungs-, Abänderungs- oder Stornomeldungen müssen spätestens drei Werktage vor der nächsten Lieferung beim Verkäufer einlangen. Das Abonnement ist an keine Laufzeit gebunden.
    3.5. Das Abo-Lieferungen können vom Verkäufer unterbrochen oder abgebrochen werden:
    3.5.1. sofort, wenn Kunden im Zahlungsverzug sind
    3.5.2. sofort, wenn Produkte nicht verfügbar sind
    3.5.3. unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist
  4. Preise und Versandkosten
    4.1. Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich ausschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Die gültige Umsatzsteuer ist angegeben und wird bei Bestellungen und Rechnungen ausgewiesen.
    4.2. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet der Verkäufer für die Lieferung Versandkosten, wenn die Mindestbestellmenge unterschritten wird. Die Mindestbestellmenge und die Versandkosten werden dem Käufer auf einer gesonderten Informationsseite und im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt.
    4.3. Die Preise werden jährlich mit 1. September neu festgelegt und den Kunden schriftlich per E-Mail und per Postzusendung mitgeteilt. Die Preisbindung gilt vorbehaltlich unvorhersehbarer gravierender Marktveränderungen für zwölf Monate. Wird das Abo nicht storniert, gelten die neuen Preise als akzeptiert.
  5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
    5.1. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, ist der Verkäufer zu Teillieferungen auf seine Kosten berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist.
    5.2 Der Käufer hat im vereinbarten Anlieferzeitfenster für die Übernahme der Produkte zu sorgen. Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Käufers nicht möglich sein, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten.
    5.4. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil der Verkäufer mit diesem Produkt von seinem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird der Verkäufer dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.
    5.5. Kunden werden über Lieferzeiten und Lieferbeschränkungen (z.B. Beschränkung der Lieferungen auf bestimmten Länder) auf einer gesonderten Informationsseite oder innerhalb der jeweiligen Produktbeschreibung unterrichtet.
  6. Zahlungsmodalitäten
    6.1. Die Rechnungslegung erfolgt per Sammelrechnung zum Monatsanfang für alle Lieferungen des vorangegangenen Monats. Der Verkäufer behält sich vor, bei größeren Liefermengen kürzere Abrechnungszeiträume zu wählen. Das Zahlungsziel ist 14 Tage ohne Abzug.
    6.2. Die Rechnung wird elektronisch als PDF-Dokument per E-Mail zugesandt. Auf Verlangen kann die Rechnung auch auf dem Postweg zugestellt werden.
    6.3. Bei Zahlungsverzug hat der Kunde die gesetzlichen Verzugszinsen zu zahlen.
    6.4. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus.
    6.5. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.
  7. Eigentumsvorbehalt
    Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.
  8. Speicherung des Vertragstextes
    8.1. Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abgabe der Bestellung an den Verkäufer ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung die Druckfunktion seines Browsers nutzt.
    8.2. Der Verkäufer sendet dem Kunden außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von Ihm angegebene E-Mail-Adresse zu. Mit der Bestellbestätigung erhält der Kunde ferner eine Kopie der AGB nebst Widerrufsbelehrung und den Hinweisen zu Versandkosten sowie Liefer- und Zahlungsbedingungen. Sofern Sie sich in unserem Shop registriert haben sollten, können Sie in Ihrem Profilbereich Ihre aufgegebenen Bestellungen einsehen. Darüber hinaus speichern wir den Vertragstext, machen ihn jedoch im Internet nicht zugänglich.
  9. Datenschutz
    9.1. Der Verkäufer verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.
    9.2. Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden vom Verkäufer zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.
    9.3. Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die vom Verkäufer über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.
    9.4. Der Kunde stimmt dem Erhalt von Nachrichten es Unternehmens über Dienstleistungen, aktuelle Angebote und sonstige unternehmensbezogene Informationen mittels Werbe-E-Mail, insbesondere Newsletter, zu. Der Kunde kann seine Zustimmung jederzeit wiederrufen, indem er dies mit einer E-Mail an info@bio-obstkorb.at mit dem Vermerk “Bitte keine weiteren Werbe-E-Mails.” bekannt gibt.
    Weitere und detailliertere Informationen finden Sie in er Datenschutzerklärung!
  1. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache
    10.1. Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
    10.2. Vertragssprache ist deutsch.